Warum wir den Förderkreis Bürgerpark Waldstadion unterstützen

Varel 05.08.2019. Leserzuschrift von Ursula und Wieland Golder.

Wir möchten nicht, dass ein viel zu großes Sportstättensanierungsprojekt „Sportstadion Varel“ trotz des 4 Millonen Steuergeldbetrages (Zuschuss aus Berlin), zusätzlich  3-3,5 Millionen und damit auch unsere einzigen noch vorhandenen Freiflächen in Waldnähe (Perle, ja Oase), einem Investor in die Hände fällt, dessen Projekt eine Vollbebauung mit möglicherweise 30 Exclusivgrundstücken vorsieht. (Siehe anhand einer einsehbaren, städtischen „Planungskizze Waldstadion“, incl. des gegenüberliegenden Weberei-Grundstückes).

Es gäbe keine innerstädtischen Freiflächen mehr! Auch die Folgekosten für dieses Projekt sind nicht überschaubar. Wir sehen deshalb den Alternativvorschlag als  wunderbare, geeignetere Möglichkeit, einen Sport-und Bürgerpark zu schaffen, der Sportlern, Schülern und allen anderen Bürgern die Möglichkeit gibt, sich zu entfalten und Erlebnisse sportlicher, kreativer und erholsamer Art bietet. Ein Platz des Sportes und der Bürger. Der seinem Namen gerecht wird!

Eine Antwort auf „Warum wir den Förderkreis Bürgerpark Waldstadion unterstützen“

  1. Ich bin Bürger dieser Stadt und Kreisgeschäftsführerin des Deutschen Roten Kreuz Varel / Friesische Wehde und unterstütze den Förderkreis Bürger für das Waldstadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.